Kirche, wie sie sich heute zeigt, lässt sich am ehesten als eine Gemeinschaft von Gemeinschaften fassen. Dabei gilt das Subsidiaritätsprinzip, nach dem jede Gruppe so selbständig wie möglich ist, sich aber von der nächsten Ebene so viel Unterstützung wie nötig holt. Wichtig ist nach diesem Verständnis vor allem die Kommunikation unter den Gruppen und mit den Hauptberuflichen, dem Kirchengemeinderat und dem Pfarrbüro. Um diese Kommunikation zu fördern haben wir hier in Leutenbach den regelmäßig stattfindenden "Runden Tisch Ehrenamt", das Helferfest, andere Feste wie unser Jakobusfest und nicht zuletzt den sonntäglichen Gottesdienst, der das Herz der Kirchengemeinde bildet und so gestaltet sein soll, dass er jeder Gruppe Heimat sein kann.

gepa THE FAIR TRADE COMPANY

gepa ist das Handelszeichen der Handels-Gesellschaft für partnerschaftlichen Handel.

Der Kauf von fair gehandeltem gepa-Tee, -Kaffee oder -Schokolade trägt dazu bei, dass die Erzeuger in den Ländern auf der Südhalbkugel unserer Erde angemessenen Lohn für ihre Arbeit erhalten.

Peter Weidemann / Pfarrbriefservice.de

Am Sonntag 28.4.2024 feiern in Leutenbach 11 Kinder ihre Erstkommunion. Mit dem Motto „Du gehst mit!“ machten sie sich zusammen mit den Emmausjüngern auf den Weg. Die Kinder haben sich auf diesen Tag in kleinen Gruppen, Weggottesdiensten und Gottesdiensten vorbereitet.

Sie erlebten Gemeinschaft und hörten Geschichten von Jesus, der sie auf ihrem Weg begleitet.

Wir wünschen ihnen für ihren weiteren Weg alles Gute und Gottes Segen.

 Nach dem Gottesdienst laden wir zu einem Glas Sekt oder Selters ein und die Ministranten freuen sich über eine Spende für ihre Romwallfahrt.

 

Mit dem Aschermittwoch haben wir die 40-tägige Fastenzeit begonnen, um uns auf das Fest der Auferstehung vorzu-bereiten. Auch wir bedürfen von Zeit zu Zeit einer Phase der  Klärung unserer Lebensziele, unserer Beziehungen, nicht zuletzt unserer Beziehung zu Gott. Die Fastenzeit gibt uns dafür den nötigen Raum und schafft die entsprechende Atmosphäre.

Oft haben wir auch das Gefühl, fertig gemacht und in eine Wüste geschickt zu werden. Wie lange das jetzt schon geht mit Corona? 40 Tage und mehr. Werden wir unser Vertrauen bewahren oder neu finden können?

Boulespielen für Mitglieder und Freunde

Ziel des Spiels ist es, bei euren Würfen die Boule Kugel so nah wie möglich an die Zielkugel zu rollen bzw. zu werfen. Und somit näher als eure Mitspieler an der kleinen, meist bunten, Zielkugel zu sein.

Für unsere Mitglieder und Freunde bieten wir 14-tägig im April und Mai jeweils donnerstags am 11.04. / 25.04. / 09.05. und 23.05.2024 Gelegenheit zum Mitspielen in Winnenden, Ringstr. 36 vor dem Mehrgenerationenhaus.

·      Bitte beachten: Angebot nur bei trockenem Wetter und bitte unbedingt anmelden (spätestens am Vortag) bei Georg Natterer Tel. 7 51 29 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einladung zum Wandern auf dem „Rössleweg“ in Stuttgart

Der Stuttgarter Rössleweg ist ein Höhenwanderweg rund um die Stuttgarter Innenstadt. Der insgesamt 54 km lange Wanderweg ist ein außergewöhnlich lohnender Rundweg am Rande der Stadt Stuttgart mit Abschnitten von faszinierender Schönheit und überraschender Perspektiven. Die Strecke bietet immer wieder tolle Ausblicke auf die Stadt und wartet mit 1000 Höhenmetern auf. Ein Muss für jeden Wanderer.

·      Am Samstag, 13.04.2024 wandern wir auf einer Etappe des Rösslewegs.

·      Dazu treffen wir uns um 10.00 Uhr am Bahnhof in Winnenden.

·      Reine Gehzeit ca. 2,5 Stunden mit Einkehrmöglichkeit.

·     Bitte beachten: Angebot nur bei trockenem Wetter und bitte unbedingt anmelden (spätestens am Vortag) bei Georg Natterer, Tel. 7 51 29 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) sieht sich der katholischen Soziallehre verpflichtet und engagiert sich innerhalb einer lebendigen Gemeinde für eine menschliche Gesellschaft in allen Bereichen des sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Lebens. Die KAB ist ein starker Sozialverband, in dem etwa 150 000 Männer und Frauen bundesweit organisiert sind. Die Aktivitäten der KAB richten sich nicht ausschließlich an die eigenen Mitglieder, sondern stehen allen offen, die sich den gesellschaftspolitischen Zielen der KAB verpflichtet fühlen.

Gerne informieren wir Sie (https://kab-winnenden-leutenbach.jimdo.com) über die breite Palette unserer Interessen und insbesondere über die Vielfalt der verfügbaren Serviceleistungen unseres Dachverbandes.

Die Jugendarbeit in unserer Seelsorgeeinheit ist vielfältig:

Denn Gruppenleiter der einzelnen Kirchen, JUKK|S, Malteser, Ministranten und Zeltlagerteam sorgen für eine große Vielfalt. Von Gruppenstunden über Tages-, Wochenendveranstaltungen bis hinzu Freizeiten reicht unser Angebot.

Wir sind diesmal in Leutenbach :-) und das ist unser Auftrag:

Die Uhr tickt, baut in den nächsten 72 Stunden einen spannenden Erlebnisweg  für Familien mit Holzkugelbahnen und Quizautomaten und bereitet ein großes Übergabefest vor. Der Projektort ist die Höllachaue in Leutenbach und das katholische Gemeindezentrum. Unter www.jukks.de finden Sie unser Liveticker oder noch aktueller Instagram jugendbuerojukks.

Schon jetzt herzliche Einladung zu unserem Übergabefest am Sonntag ab 16:00 Uhr in der Höllachaue in Leutenbach.