Sie sind hier:

Startseite
JUKK|S - Sommerfreizeit

Elf geniale Tage JUKK|S- Sommerfreizeit...

....sind leider schon wieder vorbei. 53 Kinder und Jugendliche, 13 Teamer und die Jugendreferentin verbrachten elf klasse Tage im Freizeitheim Kapf in Egenhausen. Das Team stellte eine bunte Programmischung auf die Beine: Wasser- Matschtag mit Wasserrutsche

Mottotag "Die Sommerfreizeit spielt verrückt" mit dem Hochseilelement "Fliegendes Eichhörnchen"Workshoptag mit Klettern, Pfannkuchen backen auf dem Lagerfeuer, Stofftaschen bemalen, Schlüsselanhänger basteln, Insektenhotel bauen uvm.

  • Geländespiele
  • Sandburgencontest
  • Casinoabend
  • ...

Jeden Tag stand etwas anderes auf dem Programm, genauere Infos gibt es unter www.jukks.de

Die elf genialen Tage wären aber nicht möglich gewesen ohne ein tolles ehrenamtliches Team. Vielen Dank an unsere JUKK|S- Sommerfreizeitteamer für die intensive Vorbereitung und wieder einmal klasse Durchführung dieser tollen Freizeit.

Ein ebenso großer Dank geht an den Stuckateurbetrieb Messmer in Schwaikheim. Vielen Dank, dass wir wieder Ihren Anhänger ausleihen durften, denn nur so können wir unser ganzes Material für unser Programm nach Egenhausen bringen.

Ein Dankeschön an die Brunnenapotheke, dass wir unsere Sommerfreizeitinfowand bei Ihnen aufstellen durften.

 
Auf dem Weg der Trauer

Erfahrungen der Trauer gehören zum Leben jedes Menschen. Früher oder später wird Jede und Jeder mit dem Tod eines vertrauten Menschen konfrontiert. Der Weg der Trauer ist kein geradliniger und kein Weg gleicht dem anderen. Mal geht es vor und dann wieder zurück und dann ist da eine Sackgasse, wo es nicht weiter zu ge-hen scheint. Zeiten des Rückzugs und allein sein Wollens wechseln mit denen, wo wir andere Menschen brauchen; Menschen, die zuhören, die unseren Schmerz aushalten und ein wenig mit tragen helfen. Als katholische Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit Winnenden, Schwaikheim und Leutenbach möchten wir ihnen – egal welcher Konfession - Räume anbieten, wo sie mit ihrem Schmerz nicht allein sind. Wir - ein Team von 4 Personen - sind offen und bereit ihre Bedürfnisse wahr zu nehmen. Gemeinsam wollen wir Wege suchen und gehen und so dem Leben in seiner Vielfalt begegnen. Wenn sie sich von diesen Zeilen angesprochen fühlen, sind sie zu einem ersten, unverbindlichen Treffen am Freitag, 17. Oktober um 16.00 Uhr in den Gemeindesaal der Katholischen Kirche St. Karl Borromäus in Winnenden eingeladen.

Interessierte, die an diesem Tag verhindert sind und alle, die Fragen haben, können gerne mit Brigitte David, Gemeindereferentin unter der Telefonnummer

07195/91911-14 Kontakt aufnehmen. Bild: ©Andreas Barth/pixelio

 
Caritassonntag am 21. September 2014

Unter dem Motto „Weit weg ist näher, als du denkst“ steht die diesjährige Caritaskampagne und der Caritasgottesdienst, den die Kirchengemeinde St. Jakobus Leutenbach am 21.9.2014 um 9.00 Uhr feiert.

Vieles, was wir hier selbstverständlich gebrauchen, wird anderswo entwickelt und produziert und das meist zu menschenunwürdigen Bedingungen. Unserer Welt fehlt es nicht selten an einem solidarischen Miteinander. Und genau darauf will das Thema „Weit weg ist näher, als du denkst“ aufmerksam machen und zu einem solidarischen Handeln motivieren. Das kann zunächst ganz primär beim Einkaufen der verschiedensten Dinge geschehen, indem wir uns einmal fragen: Was brauche ich und wo und wie wird dieses Produkt unter welchen Bedingungen hergestellt? Wir sind vernetzt – weltweit und im direkten Umfeld unseres Wohnviertels, unserer Stadt und unseres Landes. Immer mehr Flüchtlinge kommen zu uns, für die sich unter anderen die Caritas einsetzt. Sie versucht Menschen, die aus der Fremde kommen, hier eine Heimat zu geben. Dazu gehören verschiedene Angebote, wie Sprachkurse, Beratungsdienste und die konkrete Unterstützung in unseren Kirchengemeinden vor Ort. Doch auch die Menschen, die schon lange hier leben und in Not geraten sind, hat die Caritasarbeit im Blick und hilft in den unterschiedlichsten Situationen.

Damit diese Arbeit weiterhin möglich ist, bedarf es auch der finanziellen Unterstüt-zung von unserer Seite. Und dafür bitten wie Sie um großherzige Geldgaben!

Überweisen Sie ihre Spende auf das Konto des Pfarramts IBAN: DE15 6009 0100 0501 9880 09 BIC: VOBADESS oder bringen Sie diese in den Gottesdienst am Caritassonntag, den 21. September 2014 mit.

50% des gespendeten Geldes gehen an den Caritasverband unserer Diözese Rot-tenburg Stuttgart für größere Aufgaben und 50% verbleiben in der Kirchengemeinde für die direkte, solidarische Hilfe und Unterstützung vor Ort.

Die Kirchengemeinde St. Jakobus dankt Ihnen sehr herzlich für die Unterstützung vielfältiger caritativer Aufgaben!

Nach dem Gottesdienst sind Sie zum kennen lernen und verkosten fair gehandelter Waren eingeladen!

 
Herbstausflug der Seniorinnen und Senioren

Der Herbstausflug der Seniorinnen und Senioren der Gemeinden Winnenden und Leutenbach am Dienstag, 23. September 2014 führt uns in diesem Jahr nach Murrhardt. Bei einer Führung durch die historische Innenstadt kann man die Murrhardter Geschichte wunderbar zu Fuß erleben. Neben zahlreichen Bürgerhäusern mit schmuckem Fachwerk, der gotischen Walterichskirche oder dem ehemaligen Kloster gibt es in Murrhardt viel zu entdecken. Anschließend machen wir eine Kaffeepause im Café am Klosterhof. Der Nachmittag endet mit einer kurzen Andacht in der katholischen Kirche. Abfahrt ist um 13.30 Uhr an der Kastenschule in Winnenden, anschließend dann bei der Kreissparkasse in Leutenbach. Rückkehr ist gegen 19 Uhr. Der Preis für Busfahrt und Stadtführung beträgt 16 €. Anmeldung bis 22.9. im Pfarrbüro Winnenden (Tel. 919110) oder im Pfarrbüro Leutenbach (139970)

 
Gemeindeversammlung

Am Sonntag, den 12. Oktober 2014 findet anlässlich der Kirchengemeinderatswahl im März 2015 eine Gemeindeversammlung statt. Die Veranstaltung beginnt um 10.00 Uhr nach dem Gottesdienst. Bild: ©Hofschläger/pixelio

 
Kontakt

Katholische Kirchengemeinde St. Jakobus

Richard-Wagner-Straße 23, 71397 Leutenbach

Kontakt:

  • Telefon: 07195 13997-0
  • Telefax: 07195 13997-9
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Öffnungszeiten:

  • Montag, Dienstag, Freitag: 9 - 12 Uhr
  • Donnerstag: 15 - 18 Uhr

Pfarrbüro:

  • Beate Lasotta

2. Vorsitzender des KGR:

  • Andreas Renz

Kirchenpflegerin:

  • Beate Lasotta