Angebote der Kirchenmusik

Bild der Sängerinnen und Sänger der Schola

Seit Ostern 2017 treffen sich 5-10 SängerInnen, um als Schola den Gottesdienst in St. Jakobus musikalisch zu bereichern und liturgisch zu unterstützen.

Alle 5-6 Wochen gestalten wir einen Gottesdienst mit – Wortgottesdienste ebenso wie Eucharistiefeiern.

Unser ein- bis fünfstimmiges Repertoire stammt aus geistlicher Musik der Zeit zwischen 1600 und Gegenwart; meist singen wir a cappella. Wir greifen häufig auf die Lieder des Gotteslobs oder auf die Literatur von Gesangbüchern wie „Erdentöne – Himmelsklänge“ zurück; manchmal fasziniert uns auch ein liturgisches Stück von KomponistInnen anderer europäischer Kulturen.

Es ist schön für uns, FÜR die Gemeinde singend zu beten; Rückmeldungen zeigen uns, dass unser Singen die Gemeindemitglieder erreicht und berührt.