NadineZarya / Pixabay.com

In der Zeit um Maria Himmelfahrt haben Heilkräuter besonders viele Inhaltsstoffe. Die Frauen der KAB Winnenden/Leutenbach und Gemeindemitglieder sammeln heimische Kräuter und binden Kräutersträußchen. Als Symbol für Maria werden Rosen, Blumen und Getreideähren mit in den Kräuterstrauß gebunden. Maria ist quasi ein Symbol für die heilwirkende Kraft Gottes an uns Menschen und wird in diesem ältesten bekannten Marienfest als „Blume des Feldes und Lilie in den Tälern“ verehrt.

Wer für die Gottesdienstbesucher oder für sich selbst ein Kräutersträußchen binden möchte, kann gerne am

Samstag, 15.08.2020 ab 14.00 Uhr zum Gemeindezentrum St. Jakobus in Leutenbach kommen.

Wer im Garten Blumen oder Kräuter schneiden oder in seiner Umgebung sammeln kann, darf gerne alles – auch vormittags - am Gemeindezentrum ablegen oder zum Binden mitbringen.

Die Sträußchen werden im Gottesdienst am Sonntag, 16.08.2020 um 9.00 Uhr in der St. Jakobuskirche in Leutenbach geweiht. Anschließend werden die Sträußchen verteilt.

Wir freuen uns, wenn Sie dazukommen, besonders wenn Sie sich beteiligen, damit dieser wichtige alte Brauch erhalten und weiter-gegeben werden kann.

Mit Rücksicht auf die aktuelle Situation und Ihre für uns wichtige Gesundheit findet an diesem Wochenende keine Bewirtung statt.

Das geplant Grill- und Kräuterfest im Schelmenholz entfällt.